Wir haben den roten Knopf gedrückt …

Irgendwann musste es ja mal so kommen. Heute um 18:30 haben wir »Das Blausteintuch« auf KDP, also Amazon, veröffentlicht. Dort dreht sich jetzt eine kleine Uhr, die die finale Veröffentlichung in 12 Stunden verspricht. Und hier kann man es finden: „Das Blausteintuch“.

Und jetzt zu den Nachteilen: Es wird kein gedrucktes Buch geben. Grund: zu teuer. Bei so vielen Seiten (mehr als 500, je nachdem, wie man zählt) ist der Digitaldruck einfach zu teuer. Wir könnten es zwar machen, müssten dann aber 18 Euro dafür nehmen. Die PrintOnDemand-Hersteller sind auf Bücher eingestellt, die maximal 250 Seiten haben. Außerdem würde ein solches Buch EINZELN hergestellt und dann an den Besteller verschickt, was einige Tage dauert. Insgesamt nicht wirklich 21. Jahrhundert. Von den verschiedenen Anbietern haben wir erfahren, dass die meisten Selfpublisher in diesem Fall das Buch in zwei Teile teilen. Das möchten wir nicht. Wer das Buch also lesen möchte, braucht ein Lesegerät. Entweder einen Kindle, das Lesegerät von Amazon oder eine App (für einen Tabletcomputer wie ein iPad, Android-Gerät, Mac oder auch den PC), die es kostenlos im jeweiligen Appstore gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.