Serotonin in der Wikipedia

Nein, wir sind nicht bei Facebook und nutzen auch keine anderen Dienste, wir haben diese Seite hier, und außerdem auch noch einen Eintrag in der Wikipedia, siehe hier. Den haben nicht wir erstellt, der wird auch von mehreren Leuten ergänzt, was wir natürlich toll finden.
Es gibt dort aber nicht nur deutliche Lücken „in unserem Serotonin-Lebenslauf“ ;-), sondern auch inhaltliche Schwerpunkte, die wir selber so nicht formulieren würden. Das ist natürlich nicht schlimm, aber bisweilen auch nicht ganz soo toll. Viele nutzen die Wikipedia ja wirklich als „großes Buch der Wahrheit“, um mal aus Entenhausen zu zitieren.
Jetzt könnten wir natürlich selber alles entsprechend unserem eigenen Gusto ergänzen, und viele tun das ja auch. Aber eigentlich ist das nicht im Sinne der Wikipedia: Hier sollen ja keine Werbeseiten für „umme“ veröffentlicht werden, sondern Informationen über die Dinge. Bisher haben wir also einfach damit gelebt und uns einfach über das Interesse an unserem Schaffen gefreut. Muss man denn wirklich immer alles kontrollieren?